• Facebook
  • Instagram
  • Michaela Eisenschmid

Mitten aus dem Rat: Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben…

Wie das neue Gesetz zur Ganztagsförderung ein Kraftakt für die ohnehin schon angespannten Gemeindefinanzen werden könnte


Viele beäugen die beiden angeschafften Container an der Carl-Orff Grundschule skeptisch und mancher möchte es vielleicht auch als Fehlinvestition werten. Doch Vorsicht: recht wahrscheinlich sind wir künftig noch froh über diese (Ausweich-) Möglichkeit zur Erweiterung der Räumlichkeiten.

Denn das Gesetz zur ganztägigen Förderung von Kindern im Grundschulalter wird nun ab 01.08.2026 in Kraft treten. Die Corona-Pandemie hat die Regierung veranlasst die eigentlich für 2025 geplante Einführung des Gesetzes nach hinten zu verschieben. Da gute Planung seine Zeit braucht, ist nun der richtige Zeitpunkt um erneut damit zu beginnen – Finden zumindest wir und stellen daher aktuell einen Antrag im Gemeinderat der Gemeinde Andechs.



Man muss kein Rechengenie sein um zu erkennen, dass es sich hier um eine Unterfinanzierung des Vorhabens zulasten der Länder und letztlich auch der Kommunen handelt.


Zurück nach Andechs: Was bedeutet das Gesetz für uns?


Da es die Schulanfänger von 2026/2027 bereits jetzt schon gibt, ist die ungefähre Ermittlung der Schülerzahlen relativ leicht. Man betrachte die Geburtenjährgänge aus dem IV. Quartal 2019 und den I./II./III. Quartalen 2020, addiert die seither neu zugezogenen ABC-Schützen, schätzt anhand der geplanten Bevölkerungsentwicklung aus unserem Flächennutzungsplan einen weiteren Zuwachs und kann mit dem Endergebnis weiter planen.

Im nächsten Schritt könnte man die Elternschaft befragen, mit welchem Betreuungsumfang im Schuljahr 2026/2027 gerechnet werden muss.

Diese Planungen gab es bereits in der Legislaturperiode der früheren Bürgermeisterin Anneliese Neppel. Daraufhin entstand unser schönes Kinderhaus nahe der Grundschule.

Es wurde ein Hort dort etabliert und es wurde über eine mögliche Erweiterung der Carl-Orff Grundschule nachgedacht. Um kurzfristig neue Raumkapazitäten zu haben, wurden zwei Container günstig angeschafft.

Das Thema der Schulerweiterung griffen alle Parteien und Gruppierungen im Wahlkampf auf. Offensichtlich war und ist uns allen das Wohl unserer Schüler sehr wichtig.


Zuletzt waren die Hortangebote während der Corona- Pandemie immer weniger nachgefragt, weil lange Zeit im Home-Schooling unterrichtet wurde und viele Eltern im Home-Office tätig waren. Das Ganztagsbetreuungsgesetz wurde vorerst nicht weiter verfolgt.



Man hatte eben andere Sorgen in dieser Zeit. Die Schulerweiterung rückte in weite Ferne, die Container standen ungenutzt, das Thema geriet in Vergessenheit.


Ohne Zweifel wird die Nachfrage in ‚normalen‘ Zeiten wieder steigen und mehr noch: Durch die aktuelle Krise, verbunden mit Inflation und daraus entstehender Verteuerung der Waren, werden einige von uns sogar gezwungen sein mehr zu arbeiten, Stunden im Arbeitsverhältnis aufzustocken, einen Zweit-Job anzunehmen und dergleichen. Es ist davon auszugehen, dass der Bedarf an Ganztagsbetreuung eher zunehmen wird.


Daher ist es uns wichtig mit dem Weitblick von Frau Neppel fortzufahren und nun zu überprüfen


- Welche Betreuungsangebote gewünscht werden

- Welche Träger uns bei der Erfüllung des Rechtsanspruches helfen können

- Welchen Raumbedarf wir für die Nachmittagsbetreuung haben und ob unsere Facilities reichen


Wer nun glaubt es wäre noch zu früh, der denke bitte an die zeitaufwendige Planungsphase, Beantragung von Fördermittel, Planung einer etwaigen Finanzierung, Suche nach Trägern der öffentlichen Jugendhilfe, eventuelle Baumaßnahmen uvm.

In der derzeitigen Investitions- und Finanzplanung der Gemeinde sind für diesen Zweck noch keine Mittel eingestellt.


In 4 Jahren wird sich zeigen ob wir mit Weitblick gut geplant haben, wenn unsere kleinen ABC Schützen hoffentlich gut betreut in ihre Schulzeit starten.



Antrag_Ganztagsbetreuungsgesetz
.pdf
Download PDF • 607KB


Michaela Eisenschmid

#gemeinsamandechs


 

Michaela Eisenschmid - m.eisenschmid@buergergruppe-andechs.de




83 Ansichten