Erling

Erling ist der Größte der drei Andechser Ortsteile mit ca. 2080 Einwohnern. Erling wurde erstmals 776 Urkundlich erwähnt und ist seit 1818 nach der Säkularisation eine selbstständige Gemeinde. Die Ortsbezeichnung war ab 1956 Erling-Andechs und 1978 Andechs. Im Ortsteil Erling, befindet sich in der Andechser Straße 16 das Rathaus. Dies ist gleichzeitig das Verwaltungszentrum der Gemeinde.

 

Als Ortsteil beheimatet Erling viele Vereine. Einige hiervon sind der TSV Erling-Andechs, Tell-Schützen Erling, Heimatverein Erling-Andechs, Veteranen und Soldatenverein Erling-Andechs, Blaskapelle Erling-Andechs, Trachtenverein Kientaler Erling und einen Ortsverband des VDK.

 

Für unsere Senioren befindet sich im Ortsteil Erling die Seniorengerechte und barrierefreie Wohnanlage „Haus Erling“. Im Haus Erling ist auch der Sitz der Nachbarschaftshilfe Andechs e.V.

 

Kinderbetreuung: Kath. Kindergarten St. Elisabeth, BRK Kinderhaus StaRKE Strolche, Kindergruppe Bärenhöhle e.V. Netz für Kinder. Außerdem befindet sich in Erling die Carl-Orff-Grundschule mit Sporthalle.